[Rezension] Eva Isabella Leitold - Team Zero - Heißkaltes Spiel

Taschenbuch, 280 Seiten, Romance Edition
ISBN: 978-3902972873
Preis: € 9,99
auch als E-Book erhältlich


















Kurzbeschreibung:

Team Zero – Special Agents mit außergewöhnlichen Fähigkeiten

Detective Josephine Silvers Gabe, in den Geist anderer einzudringen, hat schon oft dazu beigetragen, dass ihr SWAT-Team brutale Killer stellen konnte. Ihre überraschende Versetzung in eine andere Stadt schreibt sie ihrem jüngsten Fall zu, bei dem nicht alles nach Plan lief und der sie vor ein unerklärliches Rätsel stellt.

Als Special Agent William Turner, Leiter des Team Zero, auf seine neue Mitarbeiterin trifft, sprühen sofort die Funken. Josy bringt eine Seite in ihm hervor, die er zu unterdrücken gelernt hat, um seine Gabe zu kontrollieren. Sie wirft ihn nicht nur als Vorgesetzten aus der Bahn, sondern auch als Mann. Doch das ist nicht sein einziges Problem, denn ein Serienkiller ist Josy auf den Fersen. Und dieser ist noch weitaus gefährlicher, als jeder andere Verbrecher, dem Josy und William je entgegen getreten sind.

Autor:

Eva Isabella Leitold lebt mit ihren beiden Söhnen und ihrer Zwergpintscherdame in der grünen Steiermark in Österreich und arbeitet als Verlegerin, Lektorin und Autorin. Sie beschreibt sich selbst als verträumten, romantischen und idealistischen Menschen, der dem Chaoten in ihr denselben Raum gibt wie dem Perfektionisten. Sie glaubt an Karma, daran, dass nichts im Leben zufällig geschieht und an Seelenverwandtschaft, betrachtet das Leben aber dennoch mit einer gesunden Portion Humor.

Meine Meinung:

Vielen Dank an den Verlag der mir Team Zero Heißkaltes Spiel zur Verfügung gestellt hat.

Wie ich gelesen habe, handelt es sich bei dieser Reihe um eine Neuauflage im neuen Gewand im Romance Edition Verlag. Vielleicht kennt daher der ein oder andere das Buch und denkt sich das es vorher anders aussah.

Heißkaltes Spiel ist Band 1 der Team Zero Reihe. Hier geht es um Josephine Silver und ihrer Gabe in den Geist anderer Menschen einzudringen. Diese nutzte sie oft für Einsätze in ihrem SWAT Team um knifflige Fälle zu lösen. Oft drang sie dabei in den Kopf von Mördern und konnte so herausfinden wo sie sich versteckten. Das Team konnte somit weitere Morde vereiteln. Doch ihr neuerster Fall stellt sich als schwieriger heraus und endet somit nicht erfolgreich. Kurz darauf wird sie von ihrem besten Freund und Chef Dan versetzt und soll zukünftig das Team ZERO unterstützen.

Hier trifft Josy auf Leute die ebenfalls Begabungen wie sie haben. Ihr neuer Vorgesetzter ist William Turner und sofort sprühen zwischen den beiden die Funken. Josy ist jedoch sehr verschlossen und will keinerlei Gefühle zulassen. Daher fällt es ihr auch schwer den anderen des Teams zu vertrauen.

Doch plötzlich wird Josy vom Mörder verfolgt…

Bisher kannte ich die Autorin nicht und ging daher ohne Voraussetzungen an das Buch heran. Es handelt sich hier um eine Mischung aus Liebe und Spannung. Der Autorin ist hier eine gute Mischung gelungen. Der Schreibstil hat mir auch gefallen. Das Buch ließ sich einfach und schnell lesen. Die Kapitel hatten zudem eine angenehme Länge.

Die Charaktere wurden auch sehr gut dargestellt. Josy kommt sehr kämpferisch herüber und hat einen eigenen Willen. Ihre wahren Gefühle hat sie hinter einer dicken Steinmauer versteckt. Auch Will wurde hier sehr gut dargestellt. Bei ihm hat Josy eine Menge durcheinander gebracht und er versucht immer wieder auf ein normales Level zu kommen. Zusammen ergeben die beiden jedoch ein gutes Team.

Das Cover hat mir hier auch gefallen. Auch die farbliche Gestaltung hat mich hier angesprochen.

Gut fand ich das man lange im Unklaren war, wer der wirkliche Täter war. Die Auflösung kam sehr spät. Gern hätte ich noch ein wenig mehr gelesen.

Da mir das Buch sehr gut gefallen hat, bekommt es von mir

                                    

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen