[Rezension] Der Hai von Anna Trapp

E-Book, 258 Seiten, Selfpublishing
ASIN: B0195X1WGS
Preis: € 2,99
auch als Taschenbuch erhältlich

















Kurzbeschreibung:

Niemand ist schneller. Niemand gerissener. Er greift aus dem Hinterhalt an. Sein Name: Der Hai.
Der Hai ist ein Auftragskiller, dessen wahre Identität nie festgestellt wurde.
Einige vermuten, dass es sich um zwei Killer handelt, einen Mann und eine Frau, ein Killerpärchen. Aber nichts ist sicher. Fest steht nur, er ist die Nummer 1 seiner Branche.
Selbst die geschicktesten Profiler vermögen nicht, seine Ausrichtung in Sachen Liebe auszuloten. Er ist ein einziges Rätsel. Gibt es eine „Hai-Frau“ für die er mordet? Wer kennt sich schon in dem Liebesleben eines Profikillers aus?
Als der Hai auf einen schwerreichen Immobilien-Tycoon angesetzt wird, der Verbindungen zum organisierten Verbrechen besitzt, helfen diesem alle Dollars der Welt nicht. Der Tycoon ist ebenfalls nicht zimperlich. Er kennt alle dubiosen Methoden seiner Branche. Als die Jagd auf ihn eröffnet wird, setzt er sich zu Wehr, mit allen Tricks und Finessen. Der Hai selbst, der Jäger, wird zum Gejagten.
Die Handlung entfaltet sich in irrwitziger Geschwindigkeit, es geht Schlag auf Schlag. Nebenbei erfährt der Leser brisante Insider-Informationen über die Immobilienbranche: Es geht um Korruption, Geldwäsche und schmutzige Geschäfte.
Die Fragen lauten:
Wann und wo wird der Killer-Hai wieder zuschlagen?
Und um wen handelt es sich bei der mysteriösen Hai-Frau?

Autor:

Die Autorin Anna Trapp verfasste unter anderen Namen bereits mehr als 4 Bestseller; sie ist in 8 Ländern publiziert.
Anna Trapp ist abwechselnd wohnhaft in Florida, USA, sowie in England und Deutschland. Die Katzen- und Hunde-Liebhaberin interessierte sich schon immer für Verbrechen und Betrugsmethoden in den verschiedenen Wirtschaftszweigen. Eine Weile war sie als Detektivin für eine große Versicherungsgesellschaft tätig. Für diesen Roman arbeitete sie selbst eine Weile als Immobilienmakler, um direkt vor Ort die originalen Methoden des Betrugs zu studieren.

Meine Meinung:

Vielen Dank für das E-Book das ich als Rezensionsexemplar erhalten habe.

Bisher war mir die Autorin Anna Trapp auch unbekannt so das ich gespannt darauf war wie mir der Hai gefallen wird.

Hier geht es um Daniel Van Damme, der in einen Kuba Viertel in Miami einen Auftragskiller engagiert. Dieser soll seine 2 Ex-Frauen sowie zum Schluß ihn selbst umbringen. Dafür gibt es viel Geld aus, denn er will den Besten der Besten. Dazu hat er auch spezielle Wünsche wie die Morde geschehen sollen. Die Morde der Frauen gehen schnell von der Hand und Van Damme ist froh das sie endlich nicht mehr sein Geld aus der Tasche ziehen können. Doch nun ist er selbst das Ziel des Hais. Van Damme hat seine Meinung geändert und möchte nun nicht mehr sterben, der Auftrag kann jedoch nicht mehr zurück gezogen werden. Der Hai möchte seine Beute. SO beginnt eine Jagd quer durch Europa und plötzlich wechselt der Hai seinen Status vom Jäger zum Gejagten. Und auch Van Damme versucht weiterhin aus den Fängen des Hais zu kommen, da sein Ziel der Hai geworden ist.
An dieser Stelle genug vom Inhalt, wer mehr erfahren möchte sollte hier selbst das Buch „Der Hai“ lesen.

Ich hatte anfangs Probleme in das Buch zu kommen. Ich konnte mich nicht so sehr mit den Protagonisten Daniel Van Damme und den Hai anfreunden. Auch wenn ich Thriller sehr gerne lese, hat mich dieser nie so hundertprozentig gepackt. Wahrscheinlich da einiges für mich nicht ganz so überzeugend rüber kam.

Der Schreibstil war eigentlich ganz gut und einfach zu lesen. Also daran hat es nicht gelegen. Die Personen selbst wurden auch recht gut dargestellt. Auch die Szenen wurden teilweise gut brutal geschrieben, so dass es auch in diese Story passte.

Recht interessant fand ich jedoch den Bericht der Autorin und die Machenschaften in der Immobilienbranche. Denn diese wurden in diesem Buch auch sehr gut eingebracht und das Nachwort erklärte alles noch etwas genauer. Man kann schon sagen das die Autorin hier auf jeden Fall sehr gut recherchiert hat.

Wer einen Thriller mit einem Immobilienhai lesen möchte, der kann hier gerne zu Der Hai greifen.

Da es mich jedoch nicht voll mitreißen konnte bekommt das Buch von mir


Keine Kommentare: