[Blogtour] Tag 3 zu Der Tod vergisst nie von Andreas Hultberg


Hallo ihr Lieben,

in den letzten beiden Tagen habt ihr ja bei Sabrina und Tamara schon einiges über das Buch und über das Ermittlerduo erfahren.

Am heutigen dritten Tag gehts bei mir um das Thema Korruption. Denn genau so etwas spielt im Buch "Der Tod vergisst nie" eine Rolle.

Was ist Korruption überhaupt? Wikipedia sagt folgendes:



Korruption im juristischen Sinn ist der Missbrauch einer Vertrauensstellung in einer Funktion in Verwaltung, Justiz, Wirtschaft, Politik oder auch in nichtwirtschaftlichen Vereinigungen oder Organisationen (zum Beispiel Stiftungen), um für sich oder Dritte einen materiellen oder immateriellen Vorteil zu erlangen, auf den kein rechtmäßiger Anspruch besteht.

In eigenen Worten ist Korruption eine Handlung, bei der sich die Beteiligten vorteilhafte Leistungen austauschen. Sprich eine Win-Win Situation. Die Beeinflussung kann mit Geld erfolgen, ist aber nicht zwingend erforderlich.

Im Buch zum Beispiel wird anstelle von Geld eine höhergestellte Anstellung geboten. Also ihr seht bei Korruption brauch man nicht immer Geld.

Ein gutes Beispiel einer Korruption ist das ich Angestellter einer Baufirma bin. Es gibt eine Ausschreibung für einen Auftrag. Einer der Bewerber bietet mir Geld und ich solle ihm im Gegenzug die Angebote der anderen Mitbewerber mitteilen. 

So erstellt dieser eine Bewerber ein Angebot das die anderen Mitbewerber unterbietet. Ich habe sozusagen dafür gesorgt das er den Auftrag bekommt und habe im Gegensatz Geld kassiert.
In welcher Qualität und Leistung der Auftrag ausgeführt wird, ist dann die zweite Seite des Blattes. Zum größtenteil ist die Qualität nicht sehr gut, da hier mit weniger Geld gearbeitet oder mit minderwertigen Materialien. 

Den genauen Korruptionsfall vom Buch möchte ich euch dennoch nicht verraten, da ich hier gerne spoilerfrei wäre. Liest doch am besten das Buch dann wisst ihr auch genau um was es geht und wie die ganze Geschichte ausgeht.

Schaut morgen auch bei Marie vorbei. Sie hat das Thema "Mord hat viele Gesichter"

Selbstverständlich gibt es zur Blogtour auch ein Gewinnspiel. Beantwortet dafür einfach folgende Frage:

Was denkt ihr über das Thema Korruption?



Zu gewinnen gibt es 1x das Taschenbuch und 2x das eBook von "Der Tod vergisst nie".

Das Gewinnspiel endet am 1.5.16 um 23:59 Uhr


Teilnahmebedinungen:
  1. Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständnis der Eltern
  2. Versand der Gewinne erfolgt ausschließlich nach Deutschland, Österreich und die Schweiz.
  3. Für den Postweg wird keine Haftung übernommen.
  4. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Keine Barauszahlung der Gewinne möglich.
  5. Jeder Teilnehmer darf pro Blog nur einmal teilnehmen. Mehrfachteilnahmen führen zum Ausschluss vom Gewinnspiel.
  6. Die Gewinner sind im Falle eines Gewinns mit namentlicher Nennung auf den Seiten und Facebookseiten der teilnehmenden Blogs, des Verlags/Autors und der Agentur Spread and Read einverstanden.
Der Blogtourplan:

27.4. (Mittwoch) Buchvorstellung
  Sabrina

28.4. (Donnerstag) Das Ermittlerteam 
Tamara

29.4. (Freitag) Korruption
  Diana 

30.4 (Samstag) Mord hat viele Gesichter
  Marie

01.5. (Sonntag) Was muss geschehen, damit ein Mensch zum Mörder wird 
Tanja 

02.5. (Montag) Gewinnerbekanntgabe auf allen Blogs

Keine Kommentare: