[Rezension] Messengers of Destiny - Verlorene Freunde von Jezabel Taylor

                            Messengers of Destiny - Verlorene Freunde von Jezabel Taylor




E-Book, 335 Seiten, feelings emotional eBooks
Copyright by Feelings
ASIN :B00UO50B2S
Preis: € 6,99
















Kurzbeschreibung:

Prickelnd und spannend - ein mystischer Erotikthriller: Sophie Sturm glaubt sich im siebten Himmel: Endlich darf sie an der Seite ihres Traummannes Andreas König leben! Doch ihr Glück wärt nicht lange, denn ihr Andreas landet im Gefängnis, weil er angeblich der russischen Mafia angehören soll. Zeitgleich verschwindet seine 15-jährige Tochter. Während Andreas sich gegen andere Insassen im Gefängnis behaupten muss, folgt Sophie einer blutigen Schnitzeljagd, die sie quer durchs Ruhrgebiet treibt. Der Diensthabende Polizist, der sie dabei unterstützt, ist ausgerechnet der einzige Mann, für den sie neben ihrem Traummann jemals zärtliche Gefühle empfunden hatte. Die Tarotkarten deuten drohendes Unheil an und Sophie weiß jetzt, dass man seinem Schicksal nicht entgehen kann...

Autor:

Jezabel Taylor wohnt im Internet und im Ruhrgebiet. Trifft man sie dort nicht an, befindet sie sich auf einer Lesung, oder auf Reisen. Die Immobilienmaklerin ist neugierig und geht den Dingen gerne auf den Grund. Deshalb beschäftigt sie sich mit mystischen und übersinnlichen Phänomenen. Einer ihrer Leitsätze ist: 'Es gibt mehr Dinge zwischen Himmel und Erde, als unsere Schulweisheit sich träumen lässt.' Sie ist lebenslustig und findet ihre Balance beim Yoga. Jezabel liebt den Kontakt zu ihren Lesern. Man findet sie bei Facebook auf folgender Seite: Facebook

Meine Meinung:

Vielen Dank an die Autorin Jezabel Taylor, da sie mir auch den zweiten Teil als E-Book Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

Bei Messengers of Destiny Verlorene Freunde handelt es sich um den zweiten Teil. Wir treffen hier wieder auf Sophie Sturm die nun endlich mit ihren Andreas König vereint ist. Doch ihr gemeinsames Glück währt nicht sehr lange. Wie bereits aus dem Klappentext zu entnehmen war soll Andreas der russischen Mafia angehören und landet deswegen im Gefängnis. Zusätzlich ist auch seine 15-Jährige Tochter verschwunden.

Sophie versucht nun einerseits die Unschuld für Andreas zu beweisen und auch gleichzeitig mehr über Marie ihr Verschwinden heraus bekommen. Sie hat mehrere Männer an ihrer Seite. Einerseits ihr Arbeitskollege Tom sowie den Polizisten Marc. Mit diesen hatte Sophie bereits in Band eins schon Kontakt, nur wusste sie da noch nicht das er Polizist ist. Madame Sylvana gab an Sophie auch eine Warnung heraus, das einer ihrer Freunde nicht wirklich ein Freund ist und nichts Gutes im Sinn habe.

Wer das ist und ob es Sophie gelingt die Unschuld von Andreas zu beweisen müsst ihr hier natürlich selbst nachlesen.

Das E-Book war auf jeden Fall spannend geschrieben, dennoch stand ich ab und an mit ihm irgendwie auf Kriegsfuß. Gerade das mit der Mafia war für mich irgendwie so unglaubwürdig. Ansonsten war es wieder einfach zu lesen und man war auch relativ schnell durch damit.

Sophie hatte es nicht einfach, es wurden ihr viele Hindernisse in den Weg gelegt. Andreas kam mir hier fast ein wenig zu kurz vor. Hätte gerne noch mehr von ihm gelesen. Die Kapitel waren abwechselnd aus Sophie und Andreas ihrer Sicht geschrieben. Ab und an war auch der „Richter“ und „Nagler“ zu lesen. Auch waren die Kapitel schön kurz gehalten und wurden nicht unnötig in die Länge gezogen.

Ich hoffe das es in Band 3 bessere Zeiten für Sophie und Andreas geben wird. Bisher war ihr ja so manches in den Weg gelegt worden. Die Beziehung der beiden kam in diesen Teil leider etwas zu kurz.

Da ich dennoch angenehme Lesestunden hatte, die mit Spannung untersetzt waren, vergebe ich hier

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen