[Rezension] Messengers of Destiny - Verlorene Prinzessin von Jezabel Taylor

                            Messengers of Destiny - Verlorene Prinzessin von Jezabel Taylor




E-Book, 338 Seiten, feelings emotional eBooks
Copyright by feelings
ASIN :B00UILU4HU
Preis: € 6,99
auch als Taschenbuch erhältlich















Kurzbeschreibung:

Prickelnd, spannend und verwirrend - ein mystischer Erotikthriller: Sophie Sturm wagt nach familiären und beruflichen Problemen einen Neustart im Ruhrgebiet. Sie findet eine schöne Wohnung und Freundinnen, einen Job in einem Architekturbüro und ist überglücklich - wären da nicht diese Alpträume, die gleichzeitig grausam, an anderer Stelle aber auch hocherotisch sind... Und dann ist auch noch ihr äußerst attraktiver Chef genau der Mann, der in ihren Träumen auftaucht! Was Sophie nicht weiß: Ihn plagen die gleichen Träume wie Sophie. Ein Zufall? Schicksal? Andere Frauen, die ebenfalls ein Auge auf den attraktiven Architekten geworfen haben, kämpfen um ihn mit allen erdenklichen Mitteln. Und was für eine Rolle spielt die mysteriöse Kartenlegerin Madame Sylvana?

Autor:

Jezabel Taylor wohnt im Internet und im Ruhrgebiet. Trifft man sie dort nicht an, befindet sie sich auf einer Lesung, oder auf Reisen. Die Immobilienmaklerin ist neugierig und geht den Dingen gerne auf den Grund. Deshalb beschäftigt sie sich mit mystischen und übersinnlichen Phänomenen. Einer ihrer Leitsätze ist: 'Es gibt mehr Dinge zwischen Himmel und Erde, als unsere Schulweisheit sich träumen lässt.' Sie ist lebenslustig und findet ihre Balance beim Yoga. Jezabel liebt den Kontakt zu ihren Lesern. Man findet sie bei Facebook auf folgender Seite: Facebook

Meine Meinung:

Zu allererst möchte ich mich bei der Autorin Jezabel Taylor für das E-Book bedanken, welches ich durch ihr vom feelings Verlag erhalten habe. Teil 2 wartet bereits auch schon darauf gelesen zu werden.

Der Prolog hat direkt etwas mystisches an sich und man ist irgendwie sofort in den Bann gezogen. Wir tauchen hier in einen Traum ein der sich im Mittelalter abspielt.

Sophie Sturm ist von ihrer Heimat Kellenhusen ins Ruhrgebiet nach Essen gezogen. Hier möchte Sie einen Neustart wagen. Ihr letzter Job war alles andere als gut. So hat sie sich in einem neuen Architekturbüro beworben. Sie erhält wenig später ein Zusage und trifft kurz darauf auch ihren Chef. Sophie ist sprachlos, denn es ist der Mann aus ihren Träumen. Sie kann es nicht glauben und ihre Gefühle fangen an verrückt zu spielen. Denn auch jetzt fängt sie an Gefühle für ihn zu bekommen.

Als ihr ein Flyer einer Wahrsagerin zugespielt wird, besucht sie diesen Laden. Doch so schnell wie sie dort drinnen stand, war Sophie auch wieder draußen. Sie hatte nicht den Mut dazu. Später mit ihren Freundinnen als Unterstützung wagt sie es doch nochmal und lässt sich die Zukunft voraussagen. Doch Madame Sylvana spricht ein wenig in Rätseln. Was wird die Zukunft für Sophie bringen?

Messengers of Destiny ist ein Erotikthriller. Der enthaltene Thrillerteil war wirklich spannend. Auch die Erotikszenen waren knisternd. Auch wenn man ein Satz vulgär und obszön war, so tat es dieser Story nicht weh. Hier ist alles enthalten, Spannung Liebe, Dramatik und einige Intrigen.

Mit Sophie bin ich sofort warm geworden, mit Andreas nicht ganz so schnell. Er kam mir manchmal vor wie ein Mann der wirklich nur schwanzgesteuert denkt. Sehr oft waren seine Gedanken bei irgendwelchen erotischen Abenteuern.

Der Schreibstil hat mir gefallen, leicht und locker ließ es sich lesen. Ab und an gab es eine Prise Humor, so das man auch immer mal wieder schmunzeln durfte. Die Abschnitte wechselten zwischen den Personen hin und her. So bekam man mehr Einblicke und las nicht alles aus der Sicht einer einzelnen Person.

Mir hat Messengers of Destiny gefallen. Es ist für jeden geeignet der Spannung, Liebe und Erotik gerne liest.


Keine Kommentare: