[Rezension] Eversea - Ein einziger Moment von Natasha Boyd

                                        Eversea - Ein einziger Moment von Natasha Boyd




Taschenbuch 352 Seiten, Egmont Lyx
ISBN: 978-3802597435
Preis: 9,99 €















Kurzbeschreibung:

Die zweiundzwanzigjährige Keri Ann traut ihren Augen nicht, als eines Abends der angesagte Schauspieler Jack Eversea in dem Restaurant auftaucht, in dem sie kellnert. Ihr verschlafenes Heimatstädtchen Butler Cove im Süden der USA ist so ziemlich der letzte Ort, an dem sie erwartet hätte, auf einen Hollywoodstar wie ihn zu treffen. Doch Jack hat Gründe, warum er aus L. A. geflohen ist. Und Keri Ann weiß, dass sie die Art und Weise, wie seine Nähe ihr Herz zum Rasen bringt, aus genau diesen Gründen ignorieren sollte. Denn egal wie gut die beiden sich verstehen oder wie sehr die Funken zwischen ihnen sprühen – die Welten, in denen sie leben, könnten unterschiedlicher nicht sein. Und eine Liebe zwischen ihnen ist unmöglich … oder?

Autor:

Bevor Natasha Boyd mit dem Schreiben begann, hat sie in den Marketing- und Presseabteilungen verschiedener Firmen gearbeitet. Sie besitzt einen Uniabschluss in Psychologie und lebt im Lowcountry an der Küste South Carolinas. Sie hat einen Ehemann, zwei Söhne und eine Katze namens Tuna. Eversea ist ihr erster Roman.

Meine Meinung:

Keri Ann ist 22 Jahre und lebt in Butler Cove. Gemeinsam mit ihrem Bruder hat sie das Haus ihrer Oma geerbt. Ihre Eltern sind früh verstorben. Derzeit lebt sie allein in dem Haus, da ihr Bruder das College besucht. Sie wartet das er fertig wird, damit auch sie endlich aus ihrem Leben etwas machen kann.

Um die nötigen Renovierungsarbeiten vornehmen zu können kellnert Keri Ann und einem Restaurant.

Eines Abends traut sie ihren Augen nicht, denn vor ihr steht wahrhaftig Jack Eversea, der berühmte Schauspieler. Dieser wurde von seiner Freundin betrogen und ist nun auf der Flucht vor der Öffentlichkeit. In Butler Cove hofft er Ruhe zu finden. Er bittet Keri Ann um Hilfe. Da sie eine liebenswürdige Person ist, lehn sie seiner Bitte nicht. Da Jack auch Abwechslung sucht bietet er ihr dafür im Gegenzug an bei der Renovierung ihres Hauses zu helfen.

Die beiden verbringen viel Zeit miteinander und so kommt es das aus einer anfänglichen Freundschaft die Gefühle tiefer werden. Keri Ann ist sich dessen bewusst das Jack bald wieder verschwunden sein wird. Sie versucht dagegen anzukämpfen. Wird sie ihren Kampf gegen die Gefühle gewinnen?

Eversea – Ein einziger Moment war für mich eine sehr wunderbare Geschichte. Es gibt zwar wie in anderen Büchern den reichen Mann und das einfache Mädchen, aber dennoch war ich von der Geschichte fasziniert. Die Liebesgeschichte entwickelte sich nicht zu schnell so das es doch realistischer wirkte. Die Charaktere waren sehr gut ausgearbeitet und beschrieben. Auch Keri Ann ihre beste Freundin Jazz wurde sehr gut dargestellt.

Ich hatte angenehme Lesestunden. Der Schreibstil war flüssig und ließ sich wunderbar lesen. Auch das Cover hat mir hier gefallen. Die angedeutete Straße, wo auch immer sie hinführt. Die Seifenblasen die einfach zerplatzen können, so wie es mit Träumen manches Mal auch passiert.

Von dem Buch habe ich erstmals auf der Love Letter Convention gehört und seitdem stand es auch auf meiner Wunschliste. Auf der LLC war auch der Protagonist Jack Eversea persönlich vor Ort und so hatte man beim lesen immer das Bild von ihm vor Augen. Ich muss sagen das es auch passte.

Ich bin bereits gespannt wie es mit dem zweiten Teil weitergehen wird. Teil 1 endete mit einem Cliffhanger.

Ganz klare

Keine Kommentare: